Empfehlen Sie die aktuelle Seite Ihren Freunden und Bekannten,
einfach Per E-Mail.


Absender (Vorname u. Name):


Empfänger (Vorname u. Name):


Empfänger (Email):


Nachricht oder Grüße:


 
 
 
 
 
E-Mail:
Passwort:
 
     
 
 
Nächster RK Abend am Donnerstag den 4.5.2017, um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Elz, Lehrgasse 19 in 65604 Elz.
 
Stellenbörse für Reservisten zum "Reservistendienst"
Suchen Sie Stellen als Reservistinnen und Reservisten zum "Reservistendienst" bzw. früher Wehrübungen bei der Bundeswehr? Dann sind Sie hier richig!

Letzte Aktualisierung: 29.05.2015


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Stabsdienstsoldat und/oder Stabsdienstunteroffizier (m/w)
zum Reservistendienst gesucht




Das Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez (Kdo RegSanUstg) sucht für mindestens vier Wochen Mannschaftsdienstgrade und/oder Unteroffiziere o.P. für Reservisten-dienstleitungen ("RDL" früher Wehrübungen "WÜ") im Kommandostab in Diez sowie für unterstellte Dienststellen und Truppenteile bundesweit.

Zielgruppe:
Gefreiter d.R. bis Stabsunteroffizier d.R.

Voraussetzung(en):
- Möglichst ATN Stabsdienstsoldat oder zivilberuflich kaufmännische Ausbildung
- Wehrdienstfähigkeit
- Je nach Verwendung ist eine Fahrerlaubnis der Bundeswehr (Führerscheinklasse B) hilfreich

Übungszeitraum:
- Die Mindestzeitdauer des Reservistendienstes soll möglichst 4 Wochen betragen
- Der Zeitraum kann individuell mit der G 1 Abteilung abgestimmt werden

Verwendung:
Stabsabteilungen im Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung am Standort Diez.
Darüber hinaus werden Reservistendienstleistende für dem Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung unterstelle Dienststellen und Truppenteile bundesweit gesucht.

Interessenten wenden sich direkt an:
Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung
Abteilung G I.2
Kaserne Schloss Oranienstein
Sophie-Hedwig-Straße
65582 Diez / Lahn

Ansprechpartner:
Herr Hauptfeldwebel Volker Weyl
Telefon (0 64 32) 9 40 - 21 28
EMail volkerweyl@bundeswehr.org

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-File downloaden.

Informationen zum Kommando gibt es hier.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Landesgruppe Hessen des des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. sucht eine/n Landespressereferenten/in

Das sind wir
Die Landesgruppe Hessen als Gliederung des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. erfüllt einen parlamentarischen Auftrag: Im Mittelpunkt stehen die Mittlerrolle der Reservisten für die Streitkräfte in die Gesellschaft, deren sicherheitspolitische Bewusstseinsbildung und die Erhaltung und Weiterbildung unserer militärischen Fähigkeiten. Wir organisieren unsere Arbeit in Hessen in sechs regionalen Kreisgruppen und 158 Reservistenkameradschaften als örtliche Gliederungen unseres Verbandes und sind landesweit mit knapp 10.000 Mitgliedern präsent. In militärischer Hinsicht arbeiten wir sehr eng mit dem Landeskommando Hessen mit Sitz in Wiesbaden zusammen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Vorstandsteams zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen ehrenamtlichen / eine ehrenamtliche

Landespressereferenten/-in

als Landesbeauftragte/n für das Vorstandsressort "Presse- und Informationsarbeit".

Ihre Aufgaben
Erstellung redaktioneller Beiträge für den Landesvorstand sowie redaktionelle Auswahl und Zusammenführung von Beiträgen unserer nachgeordneten Kreisgruppen und Reservistenkameradschaften. Ihre Beiträge werden monatlich in dem, i.d.R. vier DIN A4 Seiten umfassenden, hessischen Landesteil der Lokal-/Mitgliederseiten unserer Verbandszeitschrift LOYAL sowie auf unserer Website beim Reservistenverband unter www.vdrbw-hessen.de publiziert.

Wünschenswert
Flotte/r Schreiber/in - engagiertes Verbandsmitglied mit Bezug und Kontakten zur Basis - Hobbyfotograf/in - Fit am PC - gestalterische Fähigkeiten - Interesse, jeden Monat die Landesseiten Hessen im Reservistenreport für Loyal zu gestalten?

JA?! - Dann sind Sie der richtige Mann / oder die richtige Frau für uns!

Übrigens: So ganz umsonst sollen Sie das nicht machen. Es gibt eine kleine monatliche Aufwandsentschädigung. Befürchtungen, der Sache nicht gewachsen zu sein? Nicht nötig: Gerne arbeiten wir Sie in diesen schönen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich des Pressewesens ein und freuen uns über Ihre Bewerbung!

Kontaktaufnahme und weitere Informationen erhalten Sie:
Landesvorstand der Landesgruppe Hessen
des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Landesschriftführer und Leiter der Presse- und Informationsarbeit der Landesgruppe Hessen
Gernot Schobert
Gierbachstraße 46, 63679 Schotten
Telefon (0 60 44) 28 34; EMail gernot.schobert@vdrbw.net

Ihre Aufgaben ...
Erstellung redaktioneller Beiträge für den Landesvorstand sowie redaktionelle Auswahl und Zusammenführung von Beiträgen unserer nachgeordneten Kreisgruppen und Reservistenkameradschaften. Ihre Beiträge werden monatlich in dem, i.d.R. vier DIN A4 Seiten umfassenden, hessischen Landesteil der Lokal-/Mitgliederseiten unserer Verbandszeitschrift LOYAL sowie auf unserer Website beim Reservistenverband unter www.vdrbw-hessen.de publiziert. Als Landespressereferent/in gehören Sie dem erweiterten Landesvorstand der Landesgruppe Hessen an und beraten den Landesvorstand im Bereich der "Presse- und Informationsarbeit".

  • monatlich redaktionelle Auswahl von Beiträgen für die 4 Landesseiten der Verbandszeitschrift LOYAL (Redaktion, Aufbereitung und Bearbeitung sowie Zusammenstellung von Fremdtexten und Bildredaktion)


  • erstellen von News- und Blogartikeln (z.B. für Facebook)

  • gelegentliches Verfassen und Redigieren von Presseartikeln, Pressemitteilungen und Onlinetexten, etc.

  • Kontaktpflege zu relevanten Medienvertretern

  • Gewinnung und Aktivierung ehrenamtlicher Verbandsmitglieder zum Verfassen von Beiträgen in unserer Verbandszeitschrift LOYAL sowie unserer Verbandswebsite und/oder zur Mitarbeit im Redaktionsteam


Ihr Gewünschtes Profil …
  • Identifikation mit den Zielen des Reservistenverbandes

  • Dynamische und aufgeschlossene Persönlichkeit mit der Bereitschaft, sich schnell und zielorientiert den Aufgabenbereich des Landespressereferenten einzuarbeiten

  • souveränes Auftreten bei einem hohen Maß an sozialer Kompetenz sowie sichere Umgangsformen

  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

  • Kenntnisse im Bereich Presse- und Informationsarbeit sowie der Presse- und Medienlandschaft

  • Kreativität und Konzeptionsstärke sowie Kommunikations- und Koordinationskompetenzen

  • wünschenswert sind eine gute und strukturierte Ausdrucksweise in Wort und Schrift, gute Stilistik und die sprachliche Fähigkeit Sachverhalte leicht und verständlich darlegen zu können

  • gute organisatorische Fähigkeiten und Selbstorganisation sowie Stressresistenz zu termingebundenen Redaktionsvorlagezeiten

  • Gespür für nachrichten-/presserelevante Themen

  • allgemeine Computeraffinität und guter Umgang mit gängigen Computeranwendungen

  • Begeisterung für das Internet und soziale Netzwerke

  • crossmediales Denken sowie der Fähigkeit, ressortübergreifend zu arbeiten

  • Gespür für Themen und Zielgruppen


Wir bieten ...
  • Spaß und Ausgleich sowie eine gute Zusammenarbeit mit motivierten Kameradinnen und Kameraden

  • eine ehrenamtliche und sinnvolle Freizeitbeschäftigung, die Spaß macht

  • Weiterbildung und Förderung von Fähigkeiten, die Sie auch im zivilen Berufsleben weiter bringen

  • Versicherungsschutz bei An- und Heimreise sowie Teilnahme an unseren
  • Verbandsveranstaltungen (VVag)

  • monatlich eine kleine Aufwandentschädigung

  • Fahrkostzuschuss

  • Teilnahme an verbandsinternen Presseseminaren und -schulungen

  • Teilnahme an Bundeswehr Presseseminaren und -schulungen (bei vorhandener Reservisten-Dienstleistungsfähigkeit als Voraussetzung)


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez (Kdo RegSanUstg) sucht für mindestens vier Wochen Mannschaftsdienstgrade oder Unteroffiziere o.P. für Reservistendienstleitungen (früher Wehrübungen) im Kommandostab in Diez.


Stabsdienstsoldat oder Stabsdienstunteroffizier m/w
zum Reservistendienst gesucht


Zielgruppe:
Gefreiter d.R. bis Stabsunteroffizier d.R.

Voraussetzung(en):
1.) Möglichst Bundeswehr ATN Stabsdienstsoldat oder zivilberuflich kaufmännische Ausbildung
2.) Wehrdienstfähigkeit

Übungszeitraum:
Die Mindestzeitdauer des Reservistendienstes 4 Wochen!
Der Zeitraum kann individuell mit der G 1 Abteilung abgestimmt werden.

Verwendung:
Stabsabteilungen im Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez

Unteroffiziere ohne Portepee und mit Portepee m/w
zum Reservistendienst gesucht


Zielgruppe:
Unteroffizier d.R. bis Oberstabsfeldwebel d.R.

Voraussetzung(en):
1.) Möglichst Bundeswehr ATN Stabsdienstsoldat oder zivilberuflich kaufmännische Ausbildung
2.) Wehrdienstfähigkeit

Wünschenswert:
Spezielle Kenntnisse im Bereich der Arbeits-/Betriebsmedizin wären wünschenswert, sind jedoch keine Voraussetzung!

Übungszeitraum:
Die Mindestzeitdauer des Reservistendienstes 4 Wochen!
Der Zeitraum kann individuell mit der G 1 Abteilung abgestimmt werden.

Verwendung:
Abteilung G3 Betriebsmedizin im Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez

Interessenten wenden sich direkt an:
Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung
Abteilung G 1.2
Kaserne Schloss Oranienstein
Sophie-Hedwig-Straße
65582 Diez / Lahn
Ansprechpartner:
Herr Hauptfeldwebel Volker Weyl
Telefon (0 64 32) 9 40 - 21 28
EMail volkerweyl@bundeswehr.org

Informationen zum Kommando gibt es hier.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unterstützungspersonal für den "Platz der Streitkräfte"
beim Hessentag
zum Reservistendienst
oder Dienstlichen Veranstaltungen gesucht

Das Landeskommando Hessen sucht zur Unterstützung des vorgenannten 10-tägigen Großereignisses Soldatinnen und Soldaten der Reserve für folgende Aufgabenbereiche:
- Betreiben des Festzeltes der Bundeswehr mit Gastronomiebereich;
- Fahr- und Begleitdienst für Menschen mit Behinderung;
- Wach- und Sicherungsaufgaben zur Absicherung des Platzes der Bundeswehr;
- Allgemeine Unterstützung des Landeskommando Hessen.

Der diesjährige Hessentag findet im Zeitraum von Freitag, dem 14. bis Sonntag, dem 23. Juni 2013 in Kassel statt.

Bei kürzerer Verfügbarkeit sind kürzere Zeiträume zum Reservistendienst oder auch Dienstliche Veranstaltungen in Einzelabsprachen mit dem Landeskommando Hessen möglich.

Interessenten wenden sich direkt an:
Landeskommando Hessen
Moltkering 9
65189 Wiesbaden
Ansprechpartnerin:
Personalbearbeitungs- und Kompaniefeldwebel
Frau Hauptfeldwebel Kahler
Telefon (06 11) 7 99 - 81 01
EMail LKdoHES1@bundeswehr.org

Informationen zum Landeskommando Hessen gibt es hier.


Unterstützungspersonal für das Infozelt
des Reservistenverbandes auf dem "Platz der Streitkräfte"
beim Hessentag gesucht

Die Landesgruppe Hessen des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. sucht für den Hessentag zum Betreiben ihres Infozeltes zur öffentlichkeitswirksamen Darstellung sowie Mitglieder- und Nachwuchsgewinnung des Reservistenverbandes Unterstützungspersonal.

Verbandsmitglieder aus Hessen nehmen in Form von Verbandsveranstaltungen mit Uniformtrageerlaubnis an dem 10-tägigen Großereignis teil.

Der diesjährige Hessentag findet im Zeitraum von Freitag, dem 6. bis Sonntag, dem 15. Juni 2014 in Bensheim statt und wird unter verantwortlicher Federführung der Kreisgruppe Südhessen betrieben.

Interessenten wenden sich direkt an:
Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Landegeschäftsstelle Hessen
Moltkering 9
65189 Wiesbaden
Ansprechpartner:
Landesgeschäftsführer Herr Hauptfeldwebel d.R. Michael Maniura
Telefon (06 11) 2 05 20 10
EMail lgs-hessen@vdrbw.net

Informationen zur Landesgruppe Hessen gibt es hier.

Ansprechpartner/in bei allgemeinen Rückfragen

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Kreisgeschäftsstelle Limburg / Diez
Schloss Oranienstein
Sophie-Hedwig-Straße
65582 Diez / Lahn
Ansprechpartner:
Kreisorganisationsleiter Herr Hauptfeldwebel d.R. Mattias Förster
Telefon (0 64 32) 9 24 91 29
Telefax (0 64 32) 9 24 92 28
EMail kgs-limburg-diez@vdrbw.net
Büro- und Geschäftszeiten:
Mo. – Do. von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr (freitags bis 14:00 Uhr)
oder:
Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Kreisgeschäftsstelle Limburg / Diez – Außenstelle Wetzlar
Ansprechpartnerin:
Büro- und Sachbearbeiterin Frau Elke Christian
Charlotte-Bamberg-Straße 2
35578 Wetzlar
Telefon (0 64 41) 2 46 89
Telefax (0 64 41) 21 19 18
EMail: kgs-limburg-diez@vdrbw.net
Büro- und Geschäftszeiten: Mo. – Fr. von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr


Hier können Sie den aktuellen Anmeldebogen zur "Reservistendienstleitung" der Bundeswehr downladen.


Begriffsdefinition
"Reservistendienst" (früher "Wehrübung") ist eine Wehrdienstart in der Bundeswehr. Dabei leisten Reservisten, d.h. ehemalige Soldaten oder auch Ungediente aktiven Wehrdienst in einem Dienstleistungsverhältnis nach § 60 des Soldatengesetzes.

Die neue "Konzeption der Reserve" (KdR) von 2012 sieht nur noch die Übung im Frieden vor. Wehrübungen gem. Wehrpflichtgesetz werden nur noch im Spannungs- bzw. Verteidigungsfall durchgeführt.

Während der Dienstleistung haben diese "Reservedienst Leistenden" ("RDL") die gleichen Rechte und Pflichten wie aktive Soldaten. Damit entfällt der außerhalb eines Wehrdienstes geführte Dienstgradzusatz "d.R." ("der Reserve") oder "a.D." ("außer Dienst").

Reservistendienst (früher Wehrübungen) dürfen allein dienstlichen Zwecken wie der Erhaltung und Erweiterung des militärischen Ausbildungsstandes dienen. Weiterhin werden sie durchgeführt zur Kompensation von einsatzbedingt fehlendem Personal, zur Deckung temporär erhöhten Bedarfs, zur Aus-, Fort- und Weiterbildung für geplante oder bestehende Verwendungen von Reservisten oder Reservistinnen sowie für dienstlich bedingte Maßnahmen im Rahmen der beorderungsunabhängigen, freiwilligen Reservistenarbeit. Dabei leisten Reservisten, d.h. ehemalige Soldaten oder auch nicht mehr grundwehrdienstpflichtige Ungediente aktiven Wehrdienst. Die künftige Bezeichnung für Übungen im Frieden lautet Reservistendienst. Dabei wird zwischen dem allgemeinen und besonderen Reservistendienst unterschieden.
Aktuelle Meldungen 
 
20.04.2017
Theodor Blank Forum zum 50 - jährigem Jubiläum der RK Limburg am 09.04.2017 in Elz
 
05.04.2017
Theodor Blank Forum zum 50 - jährigem Jubiläum der RK Limburg am 09.04.2017
 
unsere aktualisierte Infonotiz hier herunterladen
 
18.07.2016
Limburger Reservisten zu Besuch in Belgien
 
12.05.2016
Reservist rettet 84-jährigem Mann das Leben
 
17.02.2016
Neue Ausgabe von Reserve aktuell (Ausgabe 1/2016)
 
20.12.2015
Frohe Weihnachten und gesegnete und besinnliche Festtage!
 
14.12.2015
RK Mitglied Thomas Meier als Lebensretter ausgezeichnet
 
04.12.2015
Neue Definition des Veteranen-Begriffs durch die Verteidigungsministerin
 
30.11.2015
Ab 01.07.2016 gibt es neue Ausweise für Reservisten
 
28.11.2015
Einladung zum Jahresabschlussessen der RK Limburg
 
In 2016 finden Durchgänge des Bw-Lehrgangs zur Mittlerqualifizierung statt
 
16.11.2015
Dank an Ehrenabordnungen zum Volkstrauertag in Limburg und Weilburg
 
14.11.2015
FRANCE: Nous sommes de votre côté!
 
06.11.2015
Neues Unterhaltssicherungsgesetz ist in Kraft
 
Neuer VdRBw-Mitgliedsausweis mit optionaler Zahlungsfunktion
 
alle Meldungen anzeigen
 
zufalls Gallerie 
 
Wetter 
 
 
Nachrichten aus aller Welt 
 
Nacht - 24.05.2017
Schon wieder wischt Melania Trump ihrem Gatten eins aus
 
?Sollte Moskau attackieren, reichen die Soldaten in Polen nicht?
 
CDU in Umfrage erstmals seit drei Jahren wieder vor SPD
 
Obdachloser rettet blutüberströmte Kinder - und rührt ganz England
 
?Eine weitere Attacke könnte unmittelbar bevorstehen?
 
Trump-Leute hatten Kontakte nach Russland
 
Die Grünen haben ihre Formel für Jamaika gefunden
 
Grünen-Parteitag stimmt für Jamaika in Schleswig-Holstein
 
Abend - 23.05.2017
?Wir hörten diesen Knall. Jemand schrie: ?Eine Bombe!??
 
Entsetzen und Trauer nach Anschlag auf Konzert
 
Handyvideos zeigen Szenen kurz nach der Explosion
 
So erlebten die Konzertbesucher den Moment der Explosion
 
Gehörte der Täter zu gut organisiertem Netzwerk?
 
Trumps Wahlkampfteam hatte Kontakte zu Russland
 
weitere Nachrichten anzeigen